Filmtrailer ››
Produktionsfotos ››

EINE ANDERE LIGA

Produktion: Wüste Film GmbH in Co-Produktion mit ZDF / Das kleine Fernsehspiel; brave new work filmproduction GmbH als Line ProducerGenre: Melodram
Regie: Buket AlakusLänge: ca 100 min
Kamera: Bella HalbenFormat: Super16 -> 35mm
Drehzeit: Frühjahr 2004
Drehort: Hamburg, Deutschland
Status: abgeschlossen


Tätigkeit von Christian Vennefrohne:

Produktionsleitung für brave new work filmproduction GmbH, die als Line
Producer den Kinofilm von Buket Alakus im Auftrag von Wüstefilm in Hamburg durchgeführt haben

Kurzbeschreibung:

Als die 20-jährige Hayat (Karoline Herfurth) aus dem Krankenhaus entlassen wird, scheint ihr Leben, wie sie es bisher geführt hat, in weite Ferne gerückt. Aus heiterem Himmel wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, die Operation verändert für Hayat alles. Dennoch kämpft sie dafür, so schnell wie möglich wieder dort weiter zu machen, wo sie aufgehört hat. Ihre Gesellenprüfung als Goldschmiedin steht bevor, vor allem aber möchte sie nicht länger auf ihren Lieblingssport Fußball verzichten. Ihr Vater Baba Can (Thierry van Werveke) drängt sie dazu, sich zu schonen, Hayat jedoch stürzt sich gegen seinen Willen mit voller Leidenschaft auf und in ihr altes Leben. Als sie dann Toni (Ken Duken), den Trainer ihrer neuen Mannschaft kennen lernt, beginnt sie zwischen neu gewonnener Euphorie und Angst zuschwanken. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, lässt seine einfallsreichen und unermüdlichen Flirtversuche wegen ihrer körperlichen Verfassung aber immer wieder ins Leere laufen. Wie Hayat ist jedoch auch Toni ein Kämpfer, und unversehens geht es für die Beiden ums Ganze: Die Lust am Leben und den Sieg über die Krankheit – kurzum, die Liebe!

Darsteller:

  • Karoline Herfurth
  • Thierry van Werveke
  • Ken Duken

 

Festivals und Preise:

  • Publikumspreis Filmfestival Max Ophüls Preis 2005
  • Bernhard Wicki Preis (Publikumspreis) Filmfestival Emden 2005
  • Publikumspreis Filmkunstmesse Leipzig 2005
  • Film Festival de la Comédie Monte-Carlo 2005: Bester Hauptdarsteller: Ken Duken, Bestes Drehbuch: Buket Alakus und Jan Berger
  • lobende Erwähnung Filmfestspiele Biberach 2005

 

Webseite