Produktionsfotos ››

GETT: THE TRIAL OF VIVIANE AMSALEM

 

 

Produktion:

Elzévir & Cie (FR)

Riva Filmproduktion GmbH (DE)

Deux Beux Garcons (IL)

 

Regie: Ronit & Shlomi Elkabetz

Kamera: Jeanne Lapoirie

 

Uraufführung: 16.05.2014 (Cannes)

Kinostart Deutschland: 15.01.2015

Genre:

Kinofilm / Drama

 

Format: 115min. / Digital

 

Drehzeit: 2013

Drehorte: Israel

 

 

Status: abgeschlossen

 

Tätigkeit von Christian Vennefrohne Medienproduktion:
Herstellungsleiter, Postproduction Supervisor

 

Kurzbeschreibung:

Ein Rabbinergericht in Tel Aviv, Israel. Viviane will sich scheiden lassen von Elisha, ihrem Mann. Doch der willigt nicht ein. Das israelische Gesetz ist auf Elishas Seite: Es verlangt, dass eine Scheidung von einem Rabbiner verhandelt werden muss. Und der Mann kann nicht zur Scheidung gezwungen werden. Also ist Viviane auf Gedeih und Verderb Elisha ausgeliefert.

GETT handelt von Vivianes langem Atem, ihren unermüdlichen Versuchen, ihren Wunsch durchzusetzen. Anstrengende, absurde Anhörungen durchsteht sie. Es ist geradezu trivial-komisch, ein kafkaeskes Spektakel, bei welchem der Angeklagte den Kläger in der Hand hat. Das Gericht versteht Vivianes Wunsch, aber ihm sind die Hände gebunden. Was wird Elisha machen?

 

Darsteller:

  • Ronit Elkabetz
  • Simon Abkarian
  • Sasson Gabai

 

Homepage

 

IMDB